Dubious Instruments in Telfs

Dubious Instruments
Josef-Schöpfstrasse 13
6410 Telfs
Musikinstrumente / Musikgeschäft im Bezirk Innsbruck-Land Musikinstrumente / Produktion im Bezirk Innsbruck-Land Musikinstrumente / Reparatur im Bezirk Innsbruck-Land
Tel.: 0650 76 33 745

Mail:
Web: www.dubious-instruments.com


Über dieses Unternehmen
Unternehmensgründung:
Ich habe in diversen Theatern als Bühnentechniker und -designer gearbeitet und seit 1995 nehme ich als Künstler mit meinen Lichtskulpturen, Malereien und Glasskulpturen an Ausstellungen teil.
Im Jahr 2000 bin ich in die faszinierende Welt des Bauens von Musikinstrumenten, die hauptsächlich Naturmaterialien sowie professionelle Technik vereinen, hineingefallen. Ich verfolge diese außergewöhnliche Tätigkeit immer wieder, um neue bzw. andere Wege des musikalischen Bewusstseins zu beschreiten.
Von 2005 bis 2009 war ich selbstständig als Dekorateur mit Schwerpunkt künstliche Grünpflanzen im Innen- und Außenbereich tätig. In dieser Zeit habe ich auch für diverse Theater- und Musicalbühnen als Requisitenhersteller gearbeitet. Danach war ich 7 Monate in Nigeria als technischer Instandhalter einer Universität beschäftigt und habe im April 2011 "Dubious Instruments" gegründet.

Kundeneinzugsgebiet:
Vom Standort Österreich aus bearbeite ich nationale wie internationale Aufträge.

Leistungen, Produkte und/oder Spezialisierung:
MONOCHORD (monos: altgriech. allein, einzig; chorda: lat. Sehne, Saite):
Musikinstrument, das aus einem länglichen Resonanzkasten besteht, über den der Länge nach Saiten gespannt sind. Diese können mit Hilfe eines Steges, der beweglich darunter angebracht ist, geteilt werden. Hierfür biete ich Workshops an, in denen Sie wohlklingende, aus Holz geformte Monochorde oder auch KoTaMos (siehe Homepage) selbst bauen können.

CORA: Mit beiden Händen gezupfte westafrikanische Stegharfe (auch Harfenlaute oder Doppelharfe).

GITARREN UND BÄSSE:
In diesem Bereich führe ich Umbau- und Reparaturarbeiten durch, aber auch Neuentwicklungen und Klangforschungsarbeiten.

Alle Instrumente werden in reiner Handarbeit erzeugt! Fotos, Bilder und weiterführende Informationen finden Sie auf meiner Website www.dubious-instruments.com.

Erfolgsfaktoren:
Wer sich nicht verausgabt, kann keinen Erfolg haben!

Erwähnenswertes:
Ich habe den Ausbildungszweig "Technischer Glasapparatebau" in der Glasfachschule in Kramsach besucht. Handwerklich bin ich deshalb sehr gut drauf und kann durch meine autodidaktische Kompetenz mit nahezu allen Materialien problemlos arbeiten. Der Werkstoff Holz macht mir aber besondere Freude. Bei meiner Arbeit achte ich stets auf Details, da ich sehr viel Wert auf qualitative Vollkommenheit lege.

Zu meinen Referenzkunden zählen:
- Bert Leinfellner, Hauptschullehrer Ampass
- Verein Kraft für Leben, Innsbruck
- Institute of Ecumenical Education (IEcE), Enugu/Nigeria
- Musical "Ritter Rüdiger" von Bluatschink-Sänger Toni Knittel, Reutte
- Knittel Ton GmbH, Bach

Öffnungszeiten:
Ich bin nach Vereinbarung für Sie da.
Ähnliche Treffer:
Nach oben