Florian Mitterer Photography in St. Ulrich am Pillersee

Logo Florian Mitterer  Photography in 6393  St. Ulrich am Pillersee Florian Mitterer
Photography
Adresse:
Dorfstraße 78
6393 St. Ulrich am Pillersee

Mail:

Öffnungszeiten
Termine sind jederzeit gerne nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich.

Über dieses Unternehmen
Unternehmensgründung:
Nach der Ausbildung zum Meister der Fotografie in Linz kehrte der gebürtige St. Ulricher, Florian Mitterer, zurück ins Pillerseetal und eröffnete dort 2011 sein Fotostudio.

Leistungen, Produkte und/oder Spezialisierung:
- Produktfotografie
- Image- und Werbefotografie
- Immobilienfotografie
- Studioaufnahmen
- Bildbearbeitungen
... und vieles mehr!

Alle Informationen zu den Leistungen und Produkten finden Sie unter: www.florian-mitterer.at

Erfolgsfaktoren:
Mit bewundernswerter kreativer Leichtigkeit schafft Meisterfotograf Florian Mitterer werbekampagnentaugliche Aufnahmen. Seine besondere Spezialität sind erstklassige Produkt- und Immobilienaufnahmen. KundInnen im kompromisslos anspruchsvollen High-End-Bereich wissen seine Kreativität und Professionalität zu schätzen.

Erwähnenswertes:
Florian Mitterer ist Tirolissimo-Preisträger 2014 in der Kategorie Werbefotografie.

Zahlungsarten:
- bar
- Bankomatkarte
- Kreditkarte
- Überweisung
FirmenABC-Bewertungen (0)
Meisterfotograf und Tirolissimo-Gewinner
Redaktionstipp
Ob Hochzeiten, Familien- oder Firmenfeiern, Reportagen, Image- oder Werbefotografie – Meisterfotograf Florian Mitterer setzt wirklich alles kreativ und professionell in Szene. Auch für höchste Ansprüche absolut empfehlenswert!
Die Bewertungsinhalte (exkl. Redaktionstipp) spiegeln die Meinungen von NutzerInnen und nicht die der FirmenABC Marketing GmbH wider. Die FirmenABC Marketing GmbH übernimmt somit keinerlei Haftung für den Inhalt der Bewertungen. Sollten Bewertungen gegen das Gesetz oder gegen die guten Sitten verstoßen, können diese der FirmenABC Marketing GmbH unter dem Link Bewertung melden gemeldet werden. Eine eventuelle Löschung der Bewertung wird in diesem Fall geprüft.