DONNA BELLISSIMA LTD & Co KG in Wien

DONNA BELLISSIMA LTD & Co KG
Adresse:
Wickhoffgasse 22/R1
1150 Wien

Info Creditreform
JETZT NEU: INFOS ZU FIRMENVERFLECHTUNGEN!
Unter finden Sie weiterführende Informationen zu Beteiligungen von Firmen und Personen. (➔ Details zu den Quellen)
Nachfolgende Informationen werden von Creditreform, Europas größter Wirtschafts­auskunftei, zur Verfügung gestellt.
DONNA BELLISSIMA LTD & Co KG

Wickhoffgasse 22/R1
1150 Wien

Firmenbuchnummer:
FN 414842 m

UID-Nummer:
ATU68669078

Beginndatum der Rechtsform:
2014-04-16

Tätigkeitsbeschreibung:
Betrieb eines Schönheitsinstitutes; Das Angebot umfasst Hairstyling, Haarverlängerung, Kosmetik, Wimpernverlängerung, Waxing, Fußpflege, Nageldesign und Beauty-Packages.
Handelnde Personen:

Kommanditist
Herr Wagner Gerhard
Privatperson
Anteil: € 500,00

Kommanditist
Frau Wagner-Prosenik Ingrid
Privatperson
Anteil: € 500,00

Komplementär
Firma DONNA BELLISSIMA LIMITED
Limited
alleinvertretungsberechtigt

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.
FirmenABC-Bewertungen (3)
Arcyl Neu
michaela am 27.08.2019
Sehr Unfreundlich und Schlecht gemacht,
Am Telefon hieß es 2 Stunden dauert ein Neues Set Arcyl,fertig war sie nach 45 Minuten, Sie kann keine Muster und auch sonst hatte ich nicht den eindruck ... das dass was sie tut auch gerne macht und mindestens 55€ für diese schlechte Leistung finde ich viel zu viel vorallem wenn sich nach nichtmal 14 tagen der erste Nagel löst > Weiterlesen
War diese Bewertung hilfreich?
Haarschnitt
Brigitte7171 am 09.08.2018
Ich habe ein Foto von mir mitgenommen, in welchem ein Haarschnitt detailliert zu sehen war. Außerdem ersuchte ich um massvolles Schneiden im Nacken, da ich dort eine lange Narbe habe, die ich ... verdecken wollte.
Das wurde nicht verstanden, die Haare wurden mir so kurz geschnitten, dass mir nur die Hoffnung auf schnelles Wachstum bleibt. Der Kurzhaarschnitt ist fürchterlich. Dieser Salon sieht mich nieeeeeeeeeeeeeeeee mehr wieder.
> Weiterlesen
War diese Bewertung hilfreich?
Finger weg!
danwol am 01.04.2016
Ich habe vor circa einem Monaten den Termin vereinbart. Der Termin wurde für Freitag, 25.3 um 10:30 Uhr vereinbart. Am Freitag, dem 25.3 bin ich dann pünktlich um 10:30 Uhr in den Salon gekommen. Ich ... habe gesagt, dass ich einen Termin zur Keratin-Behandlung habe und die jüngere Dame an der „Rezeption“ hat gesagt, dass kein Termin eingetragen ist. Ich war sehr überrascht. Dann hat sie mich gefragt, wann ich den Termin vereinbart habe. Ich habe ihr daraufhin gesagt, dass das schon recht lange zurückliegt und vor circa einem Monat gewesen sein muss. Dann ist eine ältere Dame gekommen, die auch nachgesehen hat und gesagt hat, dass kein Termin eingetragen ist. Dann habe ich ihr gesagt, dass ich sogar noch gestern mit ihrer Kollegin dazu telefoniert hatte, weil ich den Termin eigentlich verschieben wollte. Daraufhin hat sich eine andere Kollegin eingemischt und gesagt, „ach ja, Sie waren das, die gestern angerufen haben“ und das sie das mitbekommen hat. Dann haben sie mir erklärt, dass es ihnen sehr leid tut, aber sie können mich jetzt nicht dran nehmen, weil die Dame, die das macht gerade eine andere Kundin hatte. Sie haben mich gefragt, ob ich um 13:30 Uhr wieder kommen kann. Ich habe gesagt, dass ich da leider nicht kann. Die ältere Dame hat dann gemeint, dass die Kollegin offenbar den Termin am Donnerstag, also am Tag davor, wo ich angerufen hatte, gestrichen hat. Sie hat sich entschuldigt und mich dann gefragt, wann ich wieder kommen kann. Daraufhin haben wir für heute Freitag, 1.4 um 14:30 Uhr einen Termin vereinbart. Sie hat dann auch noch gesagt, dass sie aufschreibt „eingelöst 24/3/16 Termin 1/4/16 14:30 Uhr“ damit ich ja keine Probleme bekomme, weil die Kollegin davor am Donnerstag den Termin schon eingelöst hat. Ich hab das zwar etwas seltsam gefunden, weil sie davon gesprochen hat, „damit ich keine Probleme bekomme“ und mich in Gedanken gefragt, „warum ich Probleme“, „das hat doch ihr Kollegin falsch gemacht“, habe aber nichts gesagt. Ich dachte mir nur, dass ist vielleicht eh gut so. Ich war nämlich schon mal bei Donna Bellissima und habe damals mitbekommen, dass die Chefin offenbar „schwierig“ ist, weil ich mitbekommen habe, wie sie mit der Kollegin, die mir damals die Haare gemacht hat und mit der ich sehr zufrieden war, im Hinterkammerl, meiner Meinung nach auf sehr ungute Art und Weise zusammengeschimpft hat, und diese Kollegin mit dem Rechtfertigen und Rausreden damals gar nicht nachgekommen ist. Wie auch immer. Ich habe es mit „ist ja kein Problem“ akzeptiert und bin wieder gefahren. Das kann ja vorkommen. Ich habe es zwar etwas schade gefunden, dass das so dumm gelaufen ist, aber das kann ja schließlich mal passieren.

Auf alle Fälle wollte ich dann den Folgetermin wahrnehmen und bin auch pünktlich von der Arbeit weggefahren. Es war jedoch am Gürtel so extrem viel los, dass ich Sorge hatte, dass ich zu spät komme. Es wurde immer knapper. Ich wusste, ich bin gleich da, aber es war schon 14:33. Ich dachte mir, ok, 10 Minuten zu spät kommen, wird wohl nicht so ein Problem sein. Als es dann schließlich 14:37 Uhr war, habe ich das Telefon in die Hand genommen und angerufen. Ich habe gesagt, dass ich einen Termin habe, dass am Gürtel sehr viel los ist, aber ich nur Bescheid geben wollte, dass ich gleich da bin. Die ältere Dame am Telefon hat gesagt, „Ja, Sie wissen aber schon, dass Sie diesen Termin heute bezahlen müssen.“ Ich war völlig überrascht und habe gefragt, warum ich den Termin bezahlen soll. Sie sagte: „Na, weil Sie den Termin doch letzte Woche nicht wahrgenommen haben.“ Ich habe daraufhin gesagt, „Moment mal, da muss es aber ein Missverständnis geben, ich war ja letzte Woche da und musste wieder fahren.“ Danach sagte sie, „ja, klären Sie das dann mit der Chefin“ und legte auf. Ich dachte, ich höre schlecht und hab dann gleich nochmal angerufen, mich wieder vorgestellt und gesagt, dass ich das jetzt aber schon sehr unhöflich gefunden habe, dass sie einfach auflegt und das sie mir das bitte jetzt nochmal erklären soll, warum ich den Termin zahlen soll. Sie sagte daraufhin, „ich geb Ihnen die Chefin“. Und diese hat mir erläutert, dass ich jetzt zweimal nicht zum Termin gekommen bin und das sie mir zuvorgekommen sind und nachdem ich noch nicht da bin, ist der Termin jetzt verfallen. Ich war komplett verdattert und habe gesagt, dass das doch von letzter Woche nicht meine Schuld ist und habe begonnen, obiges nachzuerzählen. Sie wollte mich ständig unterbrechen und hat dann gesagt, dass ich gar nie einen Termin letzten Freitag hatte und das der am Donnerstag gewesen ist. Das haben ihr ihre Mitarbeiterinnen so erzählt. Ich bin daraufhin nochmal mit der Erzählung der Geschichte fortgefahren. Sie hat gesagt, dass das meine Schuld und Pech ist und ich habe ihr nochmal erklärt, dass ich da jetzt nicht meine Schuld darin sehe und dass das offensichtlich ganz klar, sie verbockt haben. Ich habe gesagt, dass das unglaublich ist, so mit seinen Kunden umzugehen. Sie hat daraufhin losgeschrieen, dass das unglaublich ist, dass ich meine Termine nicht einhalte und sie mir hier sogar noch zuvorgekommen sind, indem sie mir den heutigen Termin angeboten haben. Ich war sprachlos. Dann hat sie sich verabschiedet und aufgelegt.

„Der Kunde ist König“, davon versteht diese Chefin meiner Meinung nach offenbar wenig. Ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, wie man so mit Kundinnen umgehen kann. Als Mitarbeiterin kostet einem das anderswo vielleicht sogar den Job!

> Weiterlesen
War diese Bewertung hilfreich?
Terminvereinbarung
Ingrid am 04.02.2019
Die Dame vereinbarte einen 3 Stunden- Termin mit einem DailyDeal Gutschein.
Bei Nichteinhaltung entsteht für den Salon und dem Mitarbeiter ... eine Stehzeit von 3 Stunden.
Im Vorfeld wurden sogar Terminanfragen für diesen Zeitpunkt abgelehnt.
Darüber hinaus ist am DailyDeal Gutschein ganz klar angeführt "Terminabsagen bis max. 24 Stunden vor dem Termin. Bei Nichteinhalten verfällt der Termin.
Die Dame hat 1 x kurzfristig den Termin verschoben, was wir kulanter Weise akzeptiert haben.
Die Dame hat dies beim Ersatztermin wieder getan.
Somit ist der Termin ersatzlos gestrichen worden.
Es ist uns dadurch ein Schaden von 6 Stunden Stehzeit entstanden
Weiters ist es absolut respektlos 3Stunden-Termine 2 x nicht einzuhalten.
> Weiterlesen
War dieser Kommentar hilfreich?
Die Bewertungsinhalte (exkl. Redaktionstipp) spiegeln die Meinungen von NutzerInnen und nicht die der FirmenABC Marketing GmbH wider. Die FirmenABC Marketing GmbH übernimmt somit keinerlei Haftung für den Inhalt der Bewertungen. Sollten Bewertungen gegen das Gesetz oder gegen die guten Sitten verstoßen, können diese der FirmenABC Marketing GmbH unter dem Link Bewertung melden gemeldet werden. Eine eventuelle Löschung der Bewertung wird in diesem Fall geprüft.

Mehr
Erfolg im Netz
durch eine
Film­reportage.

  • bewegende Einblicke in Ihr Unter­nehmen
  • bessere Auffind­bar­keit Ihres Unter­nehmens im Netz
  • erhöhte Werbe­wirksamkeit
  • beste Bild­qualität dank HD-Aufnahmen
  • professionelle Produktion durch unser Team

Machen Sie Ihr Unternehmen erlebbar!

Infos anfordern
Foto: © opolja – stock.adobe.com
Firmenbuch Republik Österreich
Amtlicher und aktueller Firmenbuchauszug
angeboten durch die FirmenABC Marketing GmbH
Offizielle Verrechnungsstelle
der REPUBLIK ÖSTERREICH
Firmenbuchauszug