Tai Pan Touristik GmbH in Wien

Adresse:
Hetzendorfer Straße 191
1130 Wien

Info Creditreform
JETZT NEU: INFOS ZU FIRMENVERFLECHTUNGEN!
Unter finden Sie weiterführende Informationen zu Beteiligungen von Firmen und Personen. (➔ Details zu den Quellen)
Nachfolgende Informationen werden von Creditreform, Europas größter Wirtschafts­auskunftei, zur Verfügung gestellt.
Tai Pan Touristik GmbH

Hetzendorfer Straße 191
1130 Wien

Firmenbuchnummer:
FN 210609 w

UID-Nummer:
ATU52135309

Beginndatum der Rechtsform:
2001-06-19

Tätigkeitsbeschreibung:
Reisebüro mit vollem Berechtigungsumfang, spezialisiert auf Asien- und Orientreisen;
Handelnde Personen:

Geschäftsführer
Herr Krause Günter
Privatperson
alleinvertretungsberechtigt

Gesellschafter
Herr Krause Günter
Privatperson
Anteil: 100,00%

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.
FirmenABC-Bewertungen (1)
FINGER WEG VON TAI PAN!
Jacqueline aus Oberösterreich am 12.05.2019
Ich fühle mich von einer österreichischen Reiseagentur „Tai Pan“, bei der ich bereits meine dritte große Reise (Südafrika, Thailand, Vietnam Rundreisen mit 4 Personen) gebucht habe, bei meiner ... letzten Reise in Vietnam nicht gerecht behandelt. Ich kontaktierte bereits den Konsumentenschutz, aber selbst der hat nichts erreicht. Ich sehe es nicht ein, dass die Reiseagentur ohne Konsequenzen so weitermachen kann. Ich habe die Geschäftsleitung kontaktiert und die Mängel in einem 3 bis 4-seitigen Brief deutlich geschildert, jedoch bekam ich nur Ausreden als Antwort und überhaupt keine Entschädigung, geschweige denn eine Entschuldigung. Ich bekomme nicht einmal eine genaue Auflistung der Kosten, da dies gesetzlich nicht vorgeschrieben ist. Viele Hotels waren nicht sauber und mit sehr viel Staub bedeckt. Im schlimmsten Hotel waren wir die einzigen Gäste, was uns verwunderte da uns die Reiseagentur versicherte die Unterkünfte überprüft zu haben. Später stellten wir fest, warum dort keine Gäste waren, die Betten waren voller frischem Mäusekot, die Handtücher gelb befleckt, Blut unter der Toilette und zum krönenden Abschluss fanden wir Kakerlaken unter der Matratze.
Die Reiseagentur hat uns fast die ganze Reise geplant und Programmpunkte aufgeführt, die vor Ort leider nicht ausgeführt wurden. In Hoi An fing unsere Reise-Katastrophe an, denn unsere Reiseleiterin berichtete uns nur über eine bestimmte Schneiderei (mit der sie vermutlich zusammenarbeitet), anstatt uns nützliche Informationen zu bieten und ihrer Arbeit nachzugehen. Wir hatten am übernächsten Tag einen Anschlussflug nach Saigon, den wir leider nicht wahrnehmen konnten, da uns erstens unserer Fahrer zum Abholen vergessen hat und zweitens unsere Flugzeit auf unserem Reisedokument nicht mit der aktuellen übereinstimmte. Der Flug ging viel früher als geplant. Obwohl wir am Vortag die Reiseleiterin darauf aufmerksam gemacht haben, dass wir nicht wissen ob die Flugzeit auf dem Reisedokument noch stimmt, hat sich diese nicht die Mühe gemacht das noch einmal zu überprüfen. Grundsätzlich wäre das sowieso ihre Aufgabe gewesen dies ohne unserer Aufforderung zu überprüfen. Ich löste mit den Rezeptionistinnen diese Reiseprobleme selber, da unsere Reiseleiterin an dem betreffenden Tag nicht einmal vor Ort war. Durch diesen Fehler haben wir einen ganzen Tag unserer Reise verloren. Ich und die Rezeptionistinnen versuchten die Reiseagentur „Saigon Tourist“ des öfteren telefonisch zu erreichen, jedoch hob einfach niemand beim Telefon ab. Nach stundenlanger Warterei auf unseren nächsten gebuchten Flug, kam die Reiseleiterin von Hoi An plötzlich wieder nur um mit uns und unseren Fahrer zum Flughafen mitzufahren. Am Flughafen angekommen, wusste sie nicht einmal wohin unser Flug geht. Der „Ersatzflug“ war eine absolute Katastrophe, die Airline war so veraltet, dass die Sitze große Risse hatten und es nach Urin stank (und eindeutig nicht der Qualität entspricht, die wir gebucht haben). Entschuldigt hat sich bei uns nur der nächste Reiseführer (in Saigon; der mit diesen Problemen eigentlich nichts zu tun hatte), und als Entschädigung bekamen wir zwei Abendessen ohne Getränke. Wir durften uns das Restaurant nicht selber aussuchen, sondern wir bekamen ein Dinner im Hotel. Ich sagte ihnen sehr deutlich, dass ich nur vegetarisch esse und habe auch bei jedem Gericht nachgefragt ob dies wirklich vegetarisch ist. Sie bejahten dies und ich biss in Shrimps-Frühlingsrollen - das war eine absolute Katastrophe für mich. Wir waren die Einzigen im Hotel Restaurant und wir durften uns das Essen auch nicht aussuchen, es wurde einfach für uns bestellt ohne zu fragen was wir eventuell gar nicht mögen. Das Schlimmste war, dass einige Sicherheitsangestellte des Hotels sichtlich angetrunken um uns herumtorkelten und auch nicht gerade leise waren. Dies sehe ich als keine Entschädigung für unsere Umstände an. Dem war jedoch noch nicht genug, denn wir buchten auch eine Fähre nach Phu Quoc, wo wir die letzten fünf Tage entspannen wollten. Die Fähre konnte aufgrund eines Taifuns nicht starten. Diese Wettervorhersage wusste unsere Reiseagentur bereits einige Tage vorher, wie unsere Reiseleiterin uns erst vor Ort mitteilte. Anstatt uns vorher zu informieren und uns einen Flug vorzuschlagen, sind wir 5 Stunden zu unserem Hotel (dieses Hotel war übrigens das schlimmste Hotel, dass wir je gesehen haben - wie oben beschrieben) am Hafenort gefahren um mitgeteilt zu bekommen, dass die Fähre am nächsten und übernächsten Morgen nicht fährt. Was also tun, 2 Tage abwarten und zu verlieren oder einen Flieger nach Phu Quoc buchen? Diese Entscheidung mussten wir im Zeitrahmen von 30 Minuten treffen, da man anscheinend nur mehr in einem Flieger am nächsten Tag Platz für uns fand. Wir mussten also am nächsten Tag die 5 Stunden wieder zurückfahren um einen Flieger zu erreichen, den wir noch einmal extra bezahlen mussten (obwohl die Fähre bereits in der Endsumme der Reise inkludiert war und wir diese bereits bezahlt haben). Zudem mussten wir mehrmals deutlich wiederholen, dass wir in dem Hotel mit den Kakerlaken und dem frischem Kot nicht bleiben werden, erst nach ein paar Stunden kümmerte sich die Reiseagentur darum ein anderes Hotel zu suchen.

Kurz zusammengefasst:
Ich war noch nie in so schlimmen Hotels, obwohl ich sehr viel reise. Die Agentur war nie erreichbar, obwohl sie einen 24-Stunden Telefonservice anboten. Wir verloren insgesamt 3-4 Tage unserer Reise. Und wir hatten sehr viele extra Kosten.
Ich vermute, dass die österreichische Reiseagentur TaiPan die gesamte Planung an Saigon Tourist übergeben hat und beide reden sich aus den Vorwürfen raus. Die Hotels wurden in keinster Weise von Tai Pan geprüft, obwohl dies behauptet wird. Uns wurde überhaupt keine Entschädigung angeboten, weder eine Gutschrift noch eine Rückzahlung. Die einzige Entschädigung war das grauenhafte Abendessen (das schlechteste, was ich auf meiner ganzen Vietnam-Reise gegessen habe, jede Straßenküche war um Welten besser). Seitens der österreichischen Geschäftsleitung kam nicht einmal eine Entschuldigung, obwohl ich bereits die dritte große Reise gebucht habe (Rundreisen nach Südafrika und Thailand für jeweils 3-3,5 Wochen). Ich möchte nicht, dass solche Reiseagenturen ihr Unwesen treiben können, und sich die Kunden nicht dagegen wehren können, weil solche Beschwerden unter den Teppich gekehrt werden. Wie ich zuhause war habe ich mir die Bewertungen der Reiseagentur durchgelesen, erst eine Woche vorher berichtete ein weiterer Kunde über sehr ähnliche Probleme in Vietnam. Die Reiseagentur antwortete auf diese Beschwerde sehr unhöflich und ging überhaupt nicht darauf ein.
Zum Schluss möchte ich noch anmerken, dass uns sehr wohl bewusst war in welches Land wir reisen (waren ja auch schon in Thailand und Afrika) und, dass die hygienischen Standards nicht mit den europäischen verglichen werden können - aber beispielsweise einen Kopfpolster frisch zu beziehen (Kot), oder einfach komplett vom Fahrer vergessen zu werden und dadurch Urlaubstage zu verlieren, und dann nicht einmal eine Entschuldigung zu bekommen, ist einfach unakzeptabel. Es geht außerdem um sehr viel Geld (fast 4 Wochen Vietnam/4 erwachsene Personen).
> Weiterlesen
War diese Bewertung hilfreich?
Die Bewertungsinhalte (exkl. Redaktionstipp) spiegeln die Meinungen von NutzerInnen und nicht die der FirmenABC Marketing GmbH wider. Die FirmenABC Marketing GmbH übernimmt somit keinerlei Haftung für den Inhalt der Bewertungen. Sollten Bewertungen gegen das Gesetz oder gegen die guten Sitten verstoßen, können diese der FirmenABC Marketing GmbH unter dem Link Bewertung melden gemeldet werden. Eine eventuelle Löschung der Bewertung wird in diesem Fall geprüft.

Mehr
Erfolg im Netz
durch eine
Film­reportage.

  • bewegende Einblicke in Ihr Unter­nehmen
  • bessere Auffind­bar­keit Ihres Unter­nehmens im Netz
  • erhöhte Werbe­wirksamkeit
  • beste Bild­qualität dank HD-Aufnahmen
  • professionelle Produktion durch unser Team

Machen Sie Ihr Unternehmen erlebbar!

Infos anfordern
Foto: © opolja – stock.adobe.com
Firmenbuch Republik Österreich
Amtlicher und aktueller Firmenbuchauszug
angeboten durch die FirmenABC Marketing GmbH
Offizielle Verrechnungsstelle
der REPUBLIK ÖSTERREICH
Firmenbuchauszug